Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Meine Gspänli im Tierriich besuchen

Veröffentlicht am 07.07.2017

Habt ihr gewusst, dass es an der Züla sogar ein Tierriich gibt? Hier könnt ihr meine Gspänli vom Bauernhof besuchen.

Zülina WeideHallo zusammen!

Heute stelle ich euch das Tierriich der Züla ein bisschen näher vor. Hier sind Kälber verschiedener Rassen, welche von den Zürcher Jungzüchtern präsentiert werden. Sie zeigen auch Milchkühe. Möchtet ihr einmal selber melken? Das ist die Gelegenheit. Weiter sind die Schweinezüchter der Ostschweiz zu Gast. So herzig! In diesem Bereich könnt ihr eine Muttersau mit ihren kleinen Ferkeln beobachten.

Doch das ist noch längst nicht alles: Der Verband Kleintiere Zürich stellt verschiedene Kleintierrassen, die für die Nutztierhaltung im Kanton Zürich relevant sind, vor. Im Tierriich gibt es somit auch Schafe, Ziegen, Hühner und Kaninchen.

Natürlich werden wir euch in jedem Bereich mit interessanten Informationen bedienen. Was fressen meine Gspänli? Wie müsse die verschiedenen Tiere gehalten werden? Kommt vorbei und erfahrt mehr. Ich freue mich auf euch.

Muhige Grüsse

Zülina