Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

An der Züla lässt es sich auch geniessen

Veröffentlicht am 14.07.2017

In der Gnusswält werden zahlreiche Zürcher Spezialitäten angeboten.

Hallo zusammen!

In den letzten Wochen habe ich euch das Produktionsland und das Tierriich näher vorgestellt. Wenn ihr dann im September die Messe besucht und bereits schon seit mehreren Stunden unterwegs seid, so gibt es schon mal Hunger

Für diesen Fall habe ich einen Tipp für euch: Kommt in die Gnusswält und verpflegt euch mit vielen Köstlichkeiten von unseren Zürcher Bauern. Hier, in der gemütlich eingerichteten Gnusswält, bieten wir euch zahlreiche regionale Spezialitäten an – vom frischen Brot bis zum süssen Öpfelchüechli.

An den Wochenenden werde ich jeweils meine besonderen Kunststücke aufführen. Natürlich gibt auch das richtig grossen Hunger. So hoffe ich, dass auch ich etwas Leckeres aus der Gnusswält zu futtern bekomme.

Nachdem ihr eine Pause in der Gnusswält gemacht habt, kann es dann weiter auf den Rundgang gehen. Und noch ein Tipp von mir: Wenn ihr möchtet, könnt ihr diverse Produkte vor Ort kaufen und mit nach Hause nehmen. Ist doch toll, wenn man auch Zuhause die leckeren Nahrungsmittel geniessen kann. Mehr Infos und wer alles in der Gnusswält ausstellt, findet ihr hier: Aussteller Gnusswält

Bis nächste Woche!

Muhige Grüsse

Zülina